Aktuelles


Blätter die im Winde treiben,

Zweige die sich müde neigen.

Abendrot das früh verglüht

weil die Zeit die Fäden zieht.

(Ingrid Riedel)



Ich sammle, ich schaue, ich trockne, ich braue, ich koseviere und studiere.

Ich koche, ich mixe, ich experimentiere, ich filtriere, ich köchle und dokumentiere.

Bin unterwegs in Wald, auf Feld, auf Wegen denn irgendwo wird es das richtige Kraut für mich geben.

Endlich nach ein paar Stunden habe ich es gefunden.

Nun geht die Arbeit von vorne los.

Doch das Ergebniss ist famos.

Jetzt muß der richtige Spruch noch her.

… aber mein Hexenbuch, ich find es nicht mehr!

Was bin ich nur für eine Hexe, die keinen Spruch hat für ihre Gewächse.

Hilda & Helma
Hilda & Helma


Marinierter Käse auf Bärlauch

 

Zutaten:
300 gr.Camenbert oder Brie
2-3 Knoblauchzehe
Saft 1/2 Zitrone
100 ml Olivenöl
100 ml Wasser
2 Zitronen in Scheiben
4 Stängel Dost
4 Stängel Pfefferminze
10 Bärlauchblätter
Oliven

 

Marinade aus Olivenöl, Wasser und Zitronenesaft bereiten, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Abweckselnd eine Lage mit Kräutern, Knoblauch, Oliven, Zitronen in Scheiben, dann eine Lage Käse in Scheiben.
Viel Spass und Guten Appetit!

Zur Entschlackung und gegen die Frühjahrsmüdigkeit hilft Brennesselblättertee